Allgemeine Geschäftsbedingungen | SEPA & Widerruf

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge zwischen einer Natürlichen oder Juristischen Person und allen in Deutschland bekannten Rechtsformen, die voll geschäftsfähig sind (im Folgenden Mitglied genannt), sowie zwischen HeilungsPortale.net.

Sämtliche Leistungen erfolgen gemäß den Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder schriftlicher Vereinbarung.

§ 2 Vertragsbedingungen

Voraussetzung sowie Vertragsbestandteil für eine Mitgliedschaft und Aufführung bei HeilungsPortale.net ist eine Grundhaltung zum Wohle der Menschen, der Natur und / oder der Tiere. Ein Handeln zum Nachteil einer dieser Bereiche entspricht daher nicht der Einstellung von HeilungsPortale.net.

Ebenso sind unlauterer Wettbewerb und Täuschungsversuche unzulässig. Diese liegen z.B. vor, wenn Kategorien bei der Bestellung ausgewählt werden, in denen das Mitglied nicht tätig ist. Ein Eintrag in allen Kategorien, obwohl man nur in einer Kategorie tätig ist - z.B., ist somit nicht möglich.

Im Gegensatz ist ein geringeres Leistungs-Paket mit weniger Kategorien natürlich gestattet.

Auch eine Reduzierung des Leistungspaketes von z.B. 6 auf 1 Kategorie ist jeder Zeit möglich.

Mündliche Nebenabreden sind ausgeschlossen. Diese, Ergänzungen oder Änderungen bedürfen zu deren Wirksamkeit einer schriftlichen Vereinbarung - mindestens in Form der Bestätigung.

§ 3 Zustandekommen eines Vertrages

Eine Erst-Bestellung (Erst-Auftrag) kann zur Rechtswirksamkeit ausschließlich schriftlich über das Bestellformular von HeilungsPortale.net erfolgen.

Begründungen:

- das gewünschte Leistungs-Paket inkl. der Kategorie/n ist eindeutig zu definieren

- Adresse, Kontaktdaten sowie Hauptansprechpartner dieses Auftrages sind erforderlicher Vertragsbestandteil

- die Annahme dieser AGBs sowie ein SEPA Basis-Lastschriftmandat des Mitglieds werden als Vertragsgrundlage benötigt

- Weiterhin ist die Zustimmung der Datenschutzerklärung von HeilungsPortale.net zu bestätigen, sowie

- die Vorstellung des Mitglieds im Newsletter auszuwählen.

Eine detaillierte Auflistung und nähere Beschreibung der Kategorie/n ist z.B. im SiteMap einsehbar.

Die ausgewählten Kategorien werden geprüft, ob diese auch für die Leistungen des Mitglieds zutreffen.

Das Mitglied hat im Bedarfsfall natürlich die Möglichkeit, das gewählte Leistungs-Paket oder die Kategorie/n anzupassen.

Die Bestellung des Mitglieds bestimmt alle Vertragsinhalte, ist verbindlich und wird inkl. aller Bestelldaten gespeichert. Ein Vertrag kommt folglich mit Versendung der Bestellung zustande.

Anschließend erhält das Mitglied eine Auftragsbestätigung mit einer Zusammenfassung aller wichtigen Vertragsbestendteile inkl. Rechnung per E-Mail.

Änderungen der Kontaktdaten oder eine weitere Bestellung in Form einer Leistungs-/Paketänderung sind jeder Zeit auch formlos möglich, z.B. per Email oder telefonisch.

§ 4 Leistungsumfang

Das Mitglied erhält je einen kompletten Eintrag gemäß Muster auf der jeweiligen Seite in den bestellten / gewünschten Kategorien. Ein Eintrag in der Rubrik regional ist dabei inklusive und bereits in jedem Paket kostenfrei enthalten.

Der Eintrag (eine Anzeige) des Mitglieds im Online-Wegweiser HeilungsPortale.net enthält immer folgende Punkte:

- prägnantes Bild der Homepage (oder des Logos) inkl. externem Link des Mitglieds in der Größe 290 x 160 Pixel

- Name und Titel / Slogan des Mitglieds

- vollständige Adresse inkl. Kontaktdaten des Mitglieds

- Angabe inkl. externem Link zur Webseite des Mitglieds

- detaillierte/r Stichpunkt/e zur genauen Leistung des Mitglieds in der jeweiligen Kategorie

- Auflistung dieser Punkte in jeder bestellten Kategorie

- wenn gewünscht: eine kurze Vorstellung und Beschreibung des neuen Mitglieds im Newsletter

Alle Bilder und Texte werden selbstverständlich gemeinsam abgestimmt.

§ 5 Preise & Zahlungsbedingungen / eBilling

5.1 Es gelten die monatlichen Preise gemäß aktuellem Bestellformular von HeilungsPortale.net. Diese Endpreise verstehen sich in EUR und beinhalten alle eventuellen Abzüge (z.B. Steuern).

5.2 Ermäßigungsberechtige Mitglieder erhalten einen vergünstigten Paket-Preis. Als ermäßigt gelten alle Personen und Organisationen, die gemeinnützig oder mildtätig arbeiten. Ob weitere Gründe für eine eventuelle Ermäßigung in einem Ausnahmefall vorliegen, kann jeder Zeit vor Bestellung gemeinsam überprüft werden. Sonstige Vergütungen werden gerne durch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit gemäß § 7 gewährt.

5.3 Die Zahlung erfolgt gemäß Rechnung ausschließlich per SEPA-Lastschrifteinzug ohne weiteren Abzug. Das Mitglied kann dabei zwischen monatlicher, halbjährlicher oder jährlicher Abbuchung wählen.

Ein SEPA Basis-Lastschriftmandat wird mit Bestellung erteilt:

      Zahlungsempfänger:                        HeilungsPortale.net

                                                                 Stephanie Luther

      Gläubiger-Identifikationsnummer: DE47ZZZ00002426063

      Mandatsreferenz:                             wird gesondert mitgeteilt

Hiermit ermächtige(n) ich/wir den HeilungsPortale.net widerruflich, die von

mir/uns zu entrichtenden Zahlungen bei Fälligkeit durch Lastschrift von meinem/unserem

Konto einzuziehen.

Zugleich weise(n) ich/wir mein/unser Kreditinstitut an, die von HeilungsPortale.net auf mein/unser Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Vor dem ersten Einzug einer SEPA-Lastschrift wird mich HeilungsPortale.net über den Einzug in dieser Verfahrensart unterrichten und die entsprechende Mandatsreferenz mitteilen.

Hinweis: Ich kann / Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem / unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Das Lastschriftmandat kann in Verbindung mit einer Vertragskündigung und nach Abbuchung der letzten Fälligkeit schriftlich widerrufen und damit entzogen werden.

Die Abbuchung erfolgt im Voraus, erstmalig im Folgemonat  nach Veröffentlichung in den gewünschten Kategorien. Buchungstag ist immer am 1. eines Monats (oder später, wenn der 1. kein Werk- bzw. Buchungstag ist). Je nach gewünschter Zahlweise erfolgt der Bankeinzug im Abstand von 1, 6 bzw. 12 Monaten.

5.4 Eine Rechnungsstellung erfolgt einmalig nach Beauftragung (oder Leistungs-/Paketänderung), da sich der Rechnungsbetrag nicht ändert, sowie ausschließlich per E-Mail im PDF-Format. Die Rechnung beinhaltet gleichzeitig das Datum des erstmaligen Lastschrifteinzugs.

§ 6 Vertragsbeginn und -dauer, Kündigung

Vertragsbeginn ist das Datum des ersten SEPA-Lastschrifteinzugs und die Mindestvertragslaufzeit beträgt dann 12 Monate.

Der Vertrag verlängert sich dann automatisch um 1 Monat, wenn dieser nicht von einem Vertragspartner zum Ablauf des nächsten Monats schriftlich gekündigt wird.

Mit der Kündigung erlischt auch automatisch das SEPA Basis-Lastschriftmandat des Mitglieds nach der letzten fälligen Abbuchung.

HeilungsPortale.net räumt jedoch ein Sonderkündigungsrecht für beide Seiten ein, wenn:

- unvorhersehbare Geschehnisse eine Vertragserfüllung behindern, z.B. durch höhere Gewalt;

- ein Vertragsbruch vorliegt;

- der Vertragspartner seiner Pflicht nicht mehr nachkommen kann, z.B. durch Insolvenz oder einer schweren Krankheit;

- ggf. andere Gründe, die in einer direkten Kommunikation erörtert werden können.

§ 7 Partnerschaft

Das Mitglied kann auf Wunsch eine partnerschaftliche Zusammenarbeit eingehen.

Dabei wird das Logo in der festen Größe von 120 x 68 Pixeln mit einem externen Link zu HeilungsPortale.net auf der Homepage des Mitglieds an einer passenden Stelle eingefügt. Der geeignete Platz wird gemeinsam abgestimmt und das Logo wird als Bilddatei von HeilungsPortale.net übergeben.

Als Entgegenkommen verringert sich der monatliche Paket-Preis für das Mitglied um 1,00 €.

§ 8 Liefer- und Leistungszeit

Sofern das gesetzliche Widerrufsrecht mit Bestellung nicht in Anspruch genommen wird, erfolgt die Bearbeitung ab Auftragseingang. Liefer- und/oder Leistungstermine folgen in der Regel innerhalb 7 Werktage ab Bestelldatum, oder nach der gesetzlichen Widerrufspflicht von 14 Tagen.

In Ausnahmefällen (z.B. durch Urlaub, Krankheit, höhere Gewalt oder nicht eigene Betriebsstörungen) kann dies auch länger dauern. Das Mitglied wird jedoch darüber rechtzeitig informiert.

Führt eine entsprechende Krankheit oder Störung zu einem Leistungsaufschub von mehr als 3 Monaten, kann das Mitglied selbstverständlich vom Vertrag zurücktreten unter Ausschluss von Schadensersatzansprüchen wegen Pflichtverletzung gemäß § 275 BGB.

Als erstes erfolgt immer die Umsetzung (Veröffentlichung) in den bestellten Kategorien. Eine kurze Vorstellung im Newsletter dann (sofern gewünscht) im direkten Anschluss mit der nächst möglichen Ausgabe per Email.

§ 9 Widerrufsrecht für Verbraucher

Das folgende Widerrufsrecht besteht nur für Verbraucher im Fernabsatz:

9.1 Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Das Mitglied hat das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag der Bestellung.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss das Mitglied HeilungsPortale.net (Name, Anschrift und - soweit verfügbar - Telefonnummer und E-Mail-Adresse) mittels einer eindeutigen schriftlichen Erklärung über den Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Es kann dafür das folgende Muster-Widerrufsformular verwendet und ergänzt werden:

9.2 Muster-Widerrufsformular

(Wenn der Vertrag widerrufen werden soll bitte dieses Formular ausfüllen und zurücksenden.)

An:     HeilungsPortale.net

           Stephanie Luther

           Von-Rüti-Straße 15

           88339 Bad Waldsee

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir die Bestellung vom __.__.____ über einen Eintrag in __ Kategorie/n.

Name Unternehmen / Organisation

Anschrift Unternehmen / Organisation

 

 

Unterschrift Unternehmen / Organisation (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist abgesendet wird.

9.3 Folgen des Widerrufs

Wenn dieser Vertrag widerrufen wird, hat HeilungsPortale.net dem Mitglied alle Zahlungen, die bereits erhalten wurden, (mit Ausnahme von zusätzlichen Kosten, die sich aus einer anderen Art als des angebotenen Lieferumfangs ergeben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrags bei HeilungsPortale.net eingegangen ist. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel, das das Mitglied bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt habt (es sei denn, es wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart) verwendet. In keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

§ 10 Leistungserbringung durch Dritte

HeilungsPortale.net lässt keinerlei Eigenleistungen durch Dritte erbringen.

Sub- oder Partnerunternehmen dienen lediglich normaler Verwaltungsaufgaben, wie z.B. Internet-Hosting oder Lastschrifteinzug der Bank.

§ 11 Mängelhaftung

HeilungsPortale.net leistet Gewähr dafür, dass alle Vertragsbedingungen gegenüber dem Mitglied eingehalten werden.

Eine Mängelhaftung ist ausgeschlossen, wenn

• dritte Vertragspartner (z.B. Bank) Mängel verursachen,

• Mängel durch das Mitglied selbst erzeugt werden, oder

• höhere Gewalt Mängel hervorruft.

Bei leichter Fahrlässigkeit haftet HeilungsPortale.net aus Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen. In anderen Fällen für leichte Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen HeilungsPortale.net bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen mussten.

§ 12 Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Vertrags- und Geschäftsbeziehung werden Mitglieds- und personenbezogene Daten von HeilungsPortale.net nur gespeichert und verarbeitet oder auf das benötigte Minimum reduziert weitergegeben, soweit dies zur Durchführung des Vertrages, insbesondere zur Auftragsabwicklung und Mitgliedsbetreuung, notwendig ist.

Es gilt die Datenschutzerklärung von HeilungsPortale.net.

§ 13 Gerichtsstand, Rechtswahl, Vertragssprache

13.1 Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind je nach Rechtsweg die Gerichte und Instanzen in Baden Württemberg.

13.2 Die Vertragsbeziehungen der Vertragspartner unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommen der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (= UN-Kaufrecht).

13.3 Die Vertragssprache ist deutsch.

13.4 Die Europäischen Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Diese ist über die folgende Internetadresse erreichbar: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. HeilungsPortale.net ist nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen teilzunehmen.

§ 14 Salvatorische Klausel

Wenn der zu diesen Bedingungen abgeschlossene Vertrag eine Lücke enthält oder eine Bestimmung ganz oder teilweise unwirksam ist oder wird, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Die Lücke oder fehlerhafte Bestimmung ist dann umgehend zwischen beiden Vertragspartnern zu klären und diesen AGBs hinzuzufügen.

Beruht die Unwirksamkeit nicht auf einem Verstoß gegen das AGB-Gesetz, gilt anstelle der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung eine Bestimmung als vereinbart, die dem von den Vertragspartnern ursprünglich beabsichtigten wirtschaftlichen Zweck der fehlenden oder unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

§ 15 Allgemeine Bestimmungen

15.1 Allgemeine Geschäftsbedingungen des Mitglieds finden keine Anwendung, sofern nicht gesondert vereinbart.

15.2 Das Mitglied darf seine Rechte und Pflichten aus dem zu diesen Bedingungen abgeschlossenen Vertrag nur mit schriftlicher Zustimmung durch HeilungsPortale.net auf einen Dritten übertragen. Gleiches gilt für die Abtretung seiner Rechte aus diesem Vertrag.

15.3 HeilungsPortale.net behält sich vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit (z. B. bei Veränderung der Gesetzeslage oder höchstrichterlichen Rechtsprechung, der Marktgegebenheiten etc.) unter Wahrung einer angemessenen Ankündigungsfrist von mindestens zwei Wochen zu ändern. Die Ankündigung erfolgt durch Veröffentlichung dieser geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen unter Angabe des Zeitpunkts und als Hinweis im nächstmöglichen Newsletter.